Taekwondo Dragons

Die Taekwondo Dragons befinden sich in der Altersgruppe "8-12 Jahre".

In diesem Alter haben die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen sehr oft schon mit schulischen Problemen, Machtkämpfen, der Pupertät und anderen Dingen des alltäglichen Lebens zu kämpfen, die zum Erwachsen werden dazugehören. In dieser Gruppe wird den Schülern beigebracht sich in jeder Lebenslage richtig zu verhalten und ggf. auch zu behaupten.

Der Teamgeist wird ebenso gefördert, wie die Fähigkeit sich in schwierigeren Situationen durchzusetzen. Dabei kommt der Spaß allerdings auch nicht zu kurz.

Im Gegensatz zu den "Tigers 6-8 Jahre" werden den Schülern hier schon etwas komplexere Bewegungsabläufe beigebracht. Dabei wird die Kondition gesteigert und die Aufnahmefähigkeit erhöht. Jeder in dieser Gruppe sollte zumindest schon wissen, wo "rechts" und "links" ist.

Aber keine Sorge.. Jeder fängt einmal klein an und kein Meister ist bisher vom Himmel gefallen. Auch hier gilt: "Übung macht den Meister"

Taekwondo dient dazu Geist und Körper zu formen und jeden Kampf so gut es geht zu vermeiden. Sollte es dennoch einmal dazu kommen, so kann der Schüler auf diverse Selbstverteidigungstechniken zurückgreifen, die auch bei Erwachsenen Wirkung zeigen! Darüber hinaus erlernen die Schüler spezifische Tritte und Faustschläge die zum Teil eine Menge Übung benötigen, zum Teil aber auch sehr schnell umsetzbar sind.

Wichtig ist allerdings: Taekwondo wird nur zur Selbstverteidigung, nicht aber zum Angriff verwendet!